In den vergangenen Wochen hatten die Schildkröten das große Glück, an einem Kunstprojekt mit dem Wittener Künstler Andreas Felix Kroll teilzunehmen.

Herr Kroll hat den Schildköten zunächst gezeigt, wie man aus Ton einen Hohlkörper töpfert. Anschließend haben alle gelernt ein Mundstück zu formen, dieses an den Hohlkörper zu setzen und schließlich eine eigene Okarina herzustellen.

Es war gar nicht mal so einfach ein Blasinstrument zu töpfern, womit man auch einen Ton erzeugen kann. Aber die Schildkröten haben bewiesen, wie geduldig und kreativ sie sind!

So konnte am Ende sogar jeder noch seine eigene individuelle Okarina töpfern, die auch verschiedene Töne erzeugen kann.

  • 20210827_121507
  • 20210827_123719
  • 20210827_123729
  • 20210903_123423
  • 20210903_123431
  • 20210903_123434
 
zum Seitenanfang