Was ist der Brenschenschullauf?
 


brenschenlaufBei dieser Aktion handelt es sich um einen Sponsorenlauf zugunsten des Schulvereins der Brenschenschule e.V. an dem alle Schulkinder teilnehmen. Auch Eltern, Lehrer und ältere Geschwisterkinder sind herzlich eingeladen bei der Aktion mitzumachen.

Die Sponsorengelder aus dem Lauf kommen überwiegend dem Schulverein der Brenschenschule e.V. zu Gute. Der Schulverein hat mit dem Geld bisher immer die Finanzierung eines Zirkusprojektes an der Grundschule gesichert.

Neben dem Sponsorenlauf wird ein großes Schulfest mit vielen Attraktionen für Kinder und Erwachsene organisieren. Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Würstchen und Getränke bestens gesorgt.


Jeder, der sich entschließt, beim Brenschenschullauf mitzulaufen, ist dazu aufgerufen, sich im Vorfeld Sponsoren zu suchen. Der Sponsor sagt dem Teilnehmer einen festen Geldbetrag für jede gelaufene Runde zu. Dies kann ein Betrag von 0,10 €, 0,50 €, 1,00 €, 2,00 € oder mehr sein.

Je nachdem, wie viele Runden der Teilnehmer am Tag der Veranstaltung dann läuft, multipliziert sich der gesponserte Betrag mit der Anzahl der Runden.

Die Laufstrecke ist ein Rundkurs um die Brenschenschule, der circa 400 Meter lang sein wird.

Ein Beispiel
Oma und Opa versprechen ihrem Enkel einen Betrag von 2,00 € pro gelaufene Runde. Das Enkelkind durchläuft die festgelegte Strecke 10-mal. Anschließend holt sich das Enkelkind bei Oma und Opa den Gesamtbetrag von 20,00 € (10 x 2,00 €) ab und gibt es zu einem festgelegten Termin in der Schule ab.

Details zu den Veranstaltungen und die Namen der Sponsoren finden Sie auf den Seite der verschiedenen Jahre.