13.05.2020

Bitte beachten Sie beim Bringen Ihrer Kinder, dass es vor der Schule keine Parkmöglichkeiten gibt - es dient der Verkehrssicherheit Ihrer Kinder!

Ab Freitag haben die Klassen jeweils von 8 Uhr bis 11:40 Uhr Unterricht. Aufgrund der Verordnung einer "behutsamen Öffnung von Schule" hatten die Kinder in dieser Woche jeweils nur drei Std. Unterricht.

 

08.05.2020

Zu den Betreuungsformen an unserer Schule:

  • Derzeit gibt es die Notbetreuung, die weitergeführt wird.
  • Die Übermittagbetreuung OGS-KidS bis 13:25 Uhr und die OGS-KinGs, bis 16 Uhr, gibt es für die Kinder nur an den Tagen, an denen die Kinder zum Unterricht in die Schule kommen. Aus Gründen des Infektionsschutzes gibt es nur die Möglichkeit der Eigenverpflegung.

Aus Gründen des Infektionsschutzes gibt es zurzeit auch keine weiteren Angebote für die Kinder, z.B. Flöten, Jekits, Handball und Schach.

 

07.05.2020

Die ersten Kinder sind da - herzlich willkommen! Wir erstellen zurzeit einen Plan für die Beschulung der weiteren Jahrgänge. Die Eltern erhalten nach Fertigstellung Nachricht. Im Kalender der Schule sind ebenfalls die Unterrichtstage dann ersichtlich. Durch eine Besonderheit unserer Schule (mehrere Gebäudeteile) ergibt sich für uns die Notwendigkeit, den Plan für den Präsenzunterricht in der Schule in der kommenden Woche mit der Schulaufsicht abzuklären. Daher haben wir zunächst einen Plan für die kommende Woche erstellt. Die Eltern der Kl1+2 erhalten eine Elterninfo zum Stundenplan und zur Einteilung der Lerngruppen am Montag, 11.5. gegen 16 Uhr.

Die Notbetreuung läuft durchgängig weiter.

 

05.05.2020

Heute erfuhren wir, dass die Öffnung der Schule für den kommenden Donnerstag, 7.5., für die Klassen 4 vorgesehen ist. Eine Überarbeitung der Corona-Betreuungs-Verordnung wird noch vorgenommen und soll den Schulen und der Öffentlichkeit rechtzeitig bekannt gemacht werden.

 

04.05.2020 - 21 Uhr

Leider haben wir immer noch keine Klarheit, ob am Do 7.5. die Kinder der 4. Klassen wieder in die Schule kommen werden (eine Klage zweier Schülerinnen gegen die Schulöffnung ist noch nicht entschieden worden; s. z. B.: https://t1p.de/hgeu letzter Absatz unter der Überschrift: Nach Wirrwarr ...). Am 5.5. werden wir uns aber in jedem Fall am Nachmittag in einer Mail an die Eltern der Viertklässler richten, um ihnen den Plan für die ersten Schultage zu übermitteln (so er denn umgesetzt werden darf, man weiß ja nie ;-) ). 

 

30.04.2020 - 18:41

ntv 18:41: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat die Pläne des Schulministeriums relativiert, am 11. Mai die Grundschulen für alle Schüler in einem rollierenden System wieder zu eröffnen. Eine entsprechende Mail an die Schulen werde "korrigiert", sagte der CDU-Politiker. Am 6. Mai werde alles weitere mit Bund und Ländern besprochen.

 

30.04.2020 - 13:13

Der Schulstart für Klasse 4 wird "vermutlich" Donnerstag, der 7.5.20 sein. In der Dienstmail des MSB vom heutigen Tag stehen die Eckdaten für die Schulöffnung. Die Leitung der Brenschenschule wird daraus ein Konzept für die Beschulung erstellen und in Absprache mit der AWO auch Möglichkeiten für die Betreuungsformen ausloten. Da wir den Anspruch einer soliden Planung haben, benötigen wir dazu ein wenig Zeit! Anschließend (vermutlich Di kommender Woche) werden wir uns in einem Brief per Mail an die Schulgemeinde wenden, um die Pläne bekannt zu geben.

Hier der Link zur Schulmail vom heutigen Tag: https://t1p.de/w7rw

 

29.04.2020

Wie wir aus der Presse heute erfahren haben, kann sich der Schulstart für die Klassen 4 noch verzögern.

 

27.04.2020

Bislang haben wir noch keine konkreten Vorgaben für den 4.5, an dem die Kinder der Klassen 4 wieder beschult werden sollen.

zum Seitenanfang