Bei gleichbleibender Wetterlage mit hohen Temperaturen,  werden die Kinder  unter Umständen (Bei großer Wärme in den Schulräumen entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter, ob Hitzefrei gegeben wird (BASS 12 - 52 Nr. 1, Ziffer 4.5). Anhaltspunkt ist eine Raumtemperatur von mehr als 27° C. Bei weniger als 25° C ist Hitzefrei nicht zulässig.)  in den kommenden Tagen nach der 4. Unterrichtsstunde (11.40 Uhr) entlassen. Die Betreuung findet wie gewohnt statt. Sollte Ihr Kind nicht versorgt sein, bleibt es bis zum normalen Unterrichtsende in der Schule. Teilen Sie bitte der Klassenlehrerin mit, ob Ihr Kind versorgt ist oder nicht.

zum Seitenanfang