• Für den Fall, dass der Lolli-Pool-Test für das Grundschulkind positiv ist, wie habe ich das Grundschulkind zu behandeln?
  • Alle Kinder des Pools werden mithilfe eines PCR-Einzeltestes durch unser Labor getestet. Bis zu einem negativen Testergebnis bleiben alle Kinder des Pools zu Hause. Auch die Betreuung (OGS) kann nicht in Anspruch genommen werden.
  • Was erfolgt bei einem positiven Testergebnis der Pooltestung? Kann man sich "frei" testen oder landet man automatisch in einer Quarantäne?
  • Ein positiver Pool ist nur eine Verdachtsfall; d.h. das Schulkind bleibt (bis das Labor einen negativen Befund geschickt hat) zu Hause. Es ist nicht mit einer Quarantäne gleichzusetzen. Bei einem positiven Einzeltest erfolgen Maßnahmen durch das Gesundheitsamt.
  • Ich habe neben dem Grundschulkind zwei KiTa-Kinder. Darf ich die KiTa-Kinder, wenn mein Schulkind in einem positiven Pool ist, bis zu einem negativen PCR-Test des Grundschulkindes in die KiTa schicken?
  • Ja, auch die Eltern dürfen zur Arbeit gehen.
  • Wie ist das Vorgehen, wenn der Pool-Test anschlägt, über die nachfolgenden PCR-Tests aber kein positives Kind gefunden werden kann?
  • Dazu gibt es bislang noch keine gesicherte Antwort; vermutlich werden dann alle Kinder des Pools erneut einzeln getestet.
  • Wenn Kinder Corona hatten, müssen sie dann trotzdem getestet werden?
  • Auf Antwort vom Gesundheitsamt warten wir noch.

  

Heute kamen die Materialien für den Test! Mit viel Arbeitseinsatz wurden sie von unserer Sekretärin und einigen Kolleginnen und Kollegen konfektioniert und für den Start in der nächsten Woche vorbereitet.

FILEminimizer L test 1

FILEminimizer L test 2jpg

FILEminimizer L test 3jpg

FILEminimizer L test 4jpg

zum Seitenanfang