Wenn ihr Kind krank ist:

Aus der Schulmail vom 31.08.2020:

"Empfehlung für Eltern bei Erkältungssymptomen des Kindes

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Im Bildungsportal steht ein Schaubild,

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

zur Verfügung, das Eltern eine Empfehlung gibt, was bei einer Erkrankung ihres Kindes zu beachten ist. Diese Information entlastet Schulen und betont die gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien vor einer Infektion zu schützen."

Schicken Sie Ihr Kind niemals krank in die Schule! Bei 'Schnupfen' beobachten Sie bitte Ihr Kind 24 Std. zuhause. Wenn dann weitere Symptome (insbesondere trockener Husten, Fieber, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns) auftreten, müssen Sie dies ärztlich abklären lassen!

Nummer des Krankentelefons in der Schule:   02302/2051249 (Anrufbeantworter)

Coronatelefon der Schulleitung: 015254052691 (Herr Bartelworth)

zum Seitenanfang