news

Damit Sie am Tag der Anmeldung nicht im Gebäude "umherirren" haben wir für Sie ein kleines Video erstellt. https://youtu.be/Rw1uvJlnirg

Am 29.9.2020 kommen die ersten Eltern zur Schule, um ihr Kind bei uns anzumelden. Zum Anmeldetermin bringen Sie bitte die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen sowie die Geburtsurkunde Ihres Kindes, den Masern-Impfnachweis (z.B. Kopie des Impfpasses) und den Anmeldeschein der Stadt Witten mit, auf dem die Brenschenschule als nächstgelegene Schule vermerkt ist. Falls Sie aus anderen Ortsteilen kommen, geben wir Ihnen zu bedenken, dass auch unsere Aufnahmekapazitäten beschränkt sind. Wir können zum jetzigen Zeitpunkt keine Garantie für eine Schulaufnahme geben. Erst im Februar 2021 werden die Aufnahmen ausgesprochen. Besonders rar sind die Betreuungsplätze der AWO. Falls Sie keinen Betreuungsantrag bei der Termineintragung mitnehmen konnten, können Sie bei der Anmeldung noch einen Antrag bekommen. Sprechen Sie uns an!

Aufgrund der aktuellen Pandemie bringen Sie Ihr Kind nicht mit zur Anmeldung!

 

 

 

maskeapo

Herzlichen Dank an die Bommeraner-Apotheken, die uns Masken für die Kinder, die ihre eigene vergessen haben, gespendet haben!

Das Schulamt für den Ennepe-Ruhr-Kreis organisiert wieder den HSU (Herkunftssprachlichen Unterricht). Hier finden Sie die nötigen Dokumente für eine Anmeldung zum Unterricht in der jeweiligen Sprache. Die Anmeldung kann Ihr Kind hier in der Schule bis zum 23.9. abgeben.

 

Informationen für Eltern: 


Ist der Dokument nicht sichtbar? Klicken Sie hierhin

 


Übersicht über die angebotenen Sprachen:



Ist der Dokument nicht sichtbar? Klicken Sie hierhin

    


Anmeldebogen: 



Ist der Dokument nicht sichtbar? Klicken Sie hierhin

 

Aus der Dienstmail vom 30.09.2020 im Wortlaut:

Ab dem 1. Oktober 2020 gilt danach für die Kinder in der Primarstufe innerhalb ihres Klassenverbands im Unterrichtsraum keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung mehr.

Dies bedeutet, dass sie im Klassenraum auch dann, wenn sie im Rahmen der Unterrichtsgestaltung ihren Sitzplatz verlassen, nicht mehr zwingend die Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen.

Sobald der Klassenraum verlassen wird, ist auch in der Primarstufe wie bisher die Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Wenn im Unterrichtsraum Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassen gemeinsam Unterricht haben (gemischte Gruppen), gelten – wie auch für die Klassen der Sekundarstufe I und darüber – ebenfalls unverändert die bisherigen Regelungen (insbesondere die Sitzplatzregel).

zum Seitenanfang